Symposien Freitag, 27. 9. 2019


 
dt
Saal 2 15:00 - 16:15 27.09.2019
Symposien Fr17
Katarakt-Chirurgie bei Patienten mit Makula-Erkrankungen: Praxisnahe Aspekte zu Besonderheiten, Indikationen und Behandlungsergebnissen
Behandlungsbedürftige Pathologien der Makula und Trübungen der Linse treten häufig gleichzeitig auf. Daraus ergibt sich eine Reihe für den klinischen Alltag höchst relevanter Fragen: Lohnt sich eine Katarakt-OP bei Patienten mit Makula-Erkrankungen? Beeinflusst die Katarakt-OP die Prognose der Makula-Erkrankung? Welche Sonderlinsen kommen in Betracht? Wann sollte bei epiretinalen Gliosen kombiniert operiert werden und wann kann zunächst nur die Katarakt operiert werden? Wann sollte eine Katarakt-OP bei gleichzeitigem Bedarf für IVOMs durchgeführt werden? Im Rahmen des Symposiums wird sich ein Panel aus Makula- und Kataraktspezialisten diesen Fragen stellen, sowie in den jeweiligen Beiträgen aus wissenschaftlichen Daten und eigenen Erfahrungen praxisnahe Empfehlungen ableiten.
Oliver Zeitz, Leitender Oberarzt (Berlin)
Hans Hoerauf, Klinikdirektor (Göttingen)
Oliver Zeitz, Leitender Oberarzt (Berlin)
Siegfried G. Priglinger, Klinikdirektor (München)
Hans Hoerauf, Klinikdirektor (Göttingen)
Gábor Scharioth (Recklinghausen)
Jörg Koch (Münster)