Workshops

Das Workshop-Programm bietet in erster Linie einem tendenziell abgegrenzten Expertenkreis den Rahmen für Austausch, Diskurs und Vernetzung. Die Sitzungen haben interaktiven Charakter und behandeln thematisch abgegrenzte Themen und Fragestellungen z.B. aus dem Bereich der Grundlagenforschung. Für die Teilnahme an Workshops werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, sofern dies bei der jeweiligen Veranstaltung nicht anders angegeben ist.

Übersicht aller Workshops:

 
dt
Saal 9 16:45 - 18:00 27.09.2019
Workshop WS05
Simulierte Implantation von Intraokularlinsen – Prospects and Pitfalls
Bei einer sogenannten „simulierten“ Implantation von IOLs werden die optischen Abbildungs­eigenschaften von Intraokularlinsen mittels eines dedizierten optischen Abbildungs­systems kontaktlos in die Linsenebene des Probandenauges übertragen. Seit den 1990iger Jahren wurden hier verschiedenste immer leistungsfähigere Methoden entwickelt, wobei der Proband uni- oder bilateral über stationäre oder kopfgetragene Durchsichtsysteme den unmittelbaren Seheindruck des virtuell implantierten IOL-Designs erhält. Die erreichbare Sehleistung, das Auftreten von Halo- bzw. Glareeffekten bzw. die Kontrastsehschärfe kann mit den bekannten optometristischen Verfahren gemessen und zwischen verschiedenen Intraokularlinsenvarianten verglichen werden. Für Intra­okularlinsenhersteller schafft dies die Möglichkeit, während der Entwicklung und Optimierung von neuartigen Linsendesigns einerseits die subjektive Wahrnehmung von Probanden zu berücksichtigen und andererseits schon vor einer Implantation, vergleichende Leistungsuntersuchungen unterschiedlicher IOL-Designs durchzuführen. Die Anwendung der simulierten Implantation während einer präoperativen Patienten­konsultation kann die Ermittlung der subjektiven Sehpräferenzen der Patienten und eine darauf zielgerichtete IOL Auswahl­empfehlung ermöglichen. Dieser Workshop erläutert die technologischen Hintergründe, Anwendungsszenarien und Probleme einer simulierten Implantation und stellt aktuelle Verfahren, Geräte und Studien vor.
Oliver Stachs (Rostock)
Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
Simon Schröder (Homburg/Saar)
Mario Gerlach (Berlin)
Wolfgang Brezna (Wien)
Wolfgang Sickenberg (Jena)
Karsten Sperlich (Rostock)
Hakan Kaymak (Düsseldorf)